Drei Frauen schauen gemeinsam auf einen Laptop
iStock by Getty Images

Praxisbeispiel Energie Baden-Württemberg AG Vielfalt muss man leben, sie kann nicht angelesen werden!

Wie gehen weibliche StartupGründerinnen vor, was sind ihre Erfolgsrezepte und welche Fehlerstorys gibt es und was haben sei daraus gelernt. Und, ganz wichtig welche Rolle spielt dabei Diversität?

Hintergrund/Ausgangslage

Was die können sollten wir doch auch? Gesagt getan, daraus entstand die Idee für den „Kongress Vielfalt und Innovation – Was können wir von Startup Gründerinnen lernen“. Weshalb wir uns mit diesen Fragen beschäftigen wollen? Wir beobachten das StartUp Unternehmerinnen entschlossener in ihren Handlungen sind, wie auch konsequenter und vor allem schneller ihre Entscheidungen treffen. Unser Wunsch war von ihnen zu lernen und mit ihnen in den direkten Austausch zu gehen.

Beschreibung der Maßnahme

Das Thema ist uns wichtig, deshalb haben wir dafür auch einen ganzen Tag reserviert. Den idealen Rahmen dafür hat uns der EnBW Innovationscampus geboten. Hier in einer lockeren und kreativen Atmosphäre war der Tag geprägt von 2 Impulsvorträgen zweier Start Up Gründerinnen. Storytelling ist dabei das Zauberwort. Nicht in belehrenden Vorträgen sondern in lebendigen Einblicken in die Unternehmerinnenbiografien mit allen auf´s und ab´s der Referentinnen war das Format angelegt, Ergänzt von Open Space Runden in denen die Referentinnen und Teilnehmer intensiv diskutieren konnten. Eine weitere Story kam am Nachmittag mit der Diversitybiografie des CEO´s und spannenden Einblicken zu seinen Erkenntnissen.

Wirkung/Ergebnis

Ermöglicht wurde ein Intensives Netzwerken und Sensibilisierung für die Bedeutung von Vielfalt und Innovation als relevanter Faktor für die Zukunft. Ängste ablegen, Mut machen und unkonventionell sein, war ein weiterer Energiekick. Die Sensibilisierung von Führungskräften eine offene Haltung zu leben und damit beispielgebend Vielfalt im Arbeitsalltag vorzuleben und Raum dafür zu geben war unser Anspruch an den Tag.

Lehrreiche Erfahrungen

Wie lernen, dass Vielfalt nicht allein ein Lippenbekenntnis, dass durch das umstellen eine Schalters oder Hebels erreicht werden kann. Sie spiegelt vielmehr eine innere Haltung, die viele Dimensionen (Gender, Demografie, Lebensmodelle, intellektuelle Vielfalt etc.)umfasst und mittels eines kontinuierlichen Austausch zwischen dem einzelnen und der Gesellschaft aufgebaut und ständig weiter entwickelt werden muss.


Falls Sie Fragen und Anmerkungen zu diesem oder anderen Praxisbeispielen haben sollten, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an mitgestalten@initiative-chefsache.de.

Datenschutz & Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
X