Mom Hunting

Friends of Chefsache Mom Hunting: Mehr Diversität und Vereinbarkeit im Management

Mom Hunting ist Friend von Chefsache, weil sie ein identisches Ziel verfolgen: Mehr Vereinbarkeit & Diversität im Management! Nicht nur, weil diverse Teams erfolgreicher sind und Unternehmen erst recht in Zeiten von Talentmangel nur gewinnen können, sondern auch, weil Career Moms endlich eine Bühne verdienen.

Mom Hunting
Mom Hunting

Warum haben Frauen und Männer noch nicht die gleichen Chancen in der Arbeitswelt?

Mit Mom Hunting schauen wir stark durch die Eltern- bzw. Mom-Brille und sehen genau hier einen der Kernfaktoren: Traditionell sind es (noch) die Frauen, die mit dem Kinderbekommen ihre Karriere zumeist hintenanstellen. Sobald sie nicht im gleichen / Vollzeit-Umfang in den alten Job zurückkehren, werden ihnen viele Türen verschlossen.

Viele Unternehmen tun sich schwer Teilzeitkräfte zielführend einzusetzen – und zwingen dadurch oftmals die Moms dazu, sich entscheiden zu müssen zwischen Karriere oder Familie.

Ca. 35% der Mütter würden gern arbeiten, können aber nicht, da sie nicht die notwendige Flexibilität von den Unternehmen geboten bekommen (und eventuell zusätzlich die komplette Care-Arbeit auf ihnen lastet).

Unternehmen müssen umdenken und flexible Modelle einsetzen, in denen dieses wertvolle Segment zielführend eingesetzt werden kann. Denn es zeichnet sich schon jetzt in Studien ab, dass die neue Väter-Generation sich aktiv in die Elternrolle einbringen wird, was einen massiven Effekt auf die Forderungen nach mehr Flexibilität haben wird.

Zum anderen ist der „Christian Kreislauf“ ein plakatives Beispiel dafür, wie Gleiches sich gern zu Gleichem gesellt. Für die, die es noch nicht kennen: Es gibt mehr Personen im Vorstand mit dem Vornamen Christian als Frauen in Summe (Quelle: Allbright 2022).

Was tut ihr für mehr Chancengerechtigkeit?

Wir setzen mit Mom Hunting an mehreren Stellen an.

Zum einen stärken wir die Career Moms und setzen sie als hochqualifiziertes Talent in den Mittelpunkt – mit unserem Reverse Recruiting Prinzip bewerben sich bei Mom Hunting die Unternehmen bei den Career Moms. Des Weiteren begleiten wir die Career Moms entlang ihrer Journey in einer geschlossenen “MOMpowerment Community”, die bald gelaunched wird. Career Moms haben sehr individuelle Bedürfnisse und es ist eine große Herausforderung, mit den unterschiedlichen Rollen und Anforderungen klar zu kommen. Wir bieten innerhalb der Community Zugang zu Expert:innen, Workshops, Austausch und Coaching rund ums Thema Familie UND Karriere. Ergänzend können die Career Moms bei uns über Persönlichkeitstests mehr Klarheit darüber bekommen, wo ihre berufliche Reise hingehen soll.

 

Welche Rolle spielt Führung in Bezug auf Chancengerechtigkeit?

Die Rolle der Führung spielt eine massive Rolle – in unseren Augen muss Vereinbarkeit von „ganz oben“ gefordert, gefördert und gelebt werden, und im Idealfall Teil der explizit gemachten Unternehmenskultur sein. Es geht aber auch darum, sich selbst zu führen (in dem Dschungel der unterschiedlichen Rollen), so dass die Frauen nicht allen anderen sondern auch sich selbst gerecht werden. Nur dann kann die Führungsrolle im Job auch erfüllend gelebt werden!

 

Warum engagiert sich Mom Hunting für die und in der Initiative Chefsache?

Mom Hunting und die Initiative Chefsache verfolgen die gleiche Mission – und wir leben sowieso das Prinzip des Sich-gegenseitig-Stärkens!

Je früher Chancengleichheit, und im Ergebnis Diversität, gelebt werden, desto besser für uns alle, auf Mikro- bis hin zu Makro-Niveau! Wir stecken mitten in einem Arbeitswelt- und Gesellschaftswandel und diese neuen Welten möchten wir mit Mom Hunting aktiv mitgestalten. Damit Frauen zukünftig immer häufiger eine selbstbestimmte Karriere gestalten können.

 

Zur Website