Vielfalt macht erfolgreich: Sechs Frauen der Deutsche Post DHL Group machen es vor

"Shift up a Gear" Vielfalt macht erfolgreich: Sechs Frauen der Deutsche Post DHL Group machen es vor

Viele Unternehmen wissen bereits, wie wichtig es ist, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das von diversen Teams geprägt ist. Vielfalt bringt viele kreative Ideen hervor und Kreativität macht wiederum erfolgreich. Eng verbunden mit Vielfalt ist Chancengerechtigkeit, unabhängig vom Geschlecht oder anderen Merkmalen und Zuschreibungen. Ein gesellschaftlicher Wandel passiert jedoch nicht von heute auf morgen. Damit der Wandel klappt, sind zum Beispiel Initiativen und Organisationen für „Female Empowerment“ essenziell. Und positive Vorbilder. Sechs Frauen im Management von Deutsche Post DHL Group zeigen, wie weibliche Karriere funktioniert und erzählen, wie sie von der Initiative „Shift up a Gear“ profitiert haben.

Elaine Darr, VP Operations Excellence DHL Supply Chain North America

„Die Teilnahme an der „Shift up a Gear“-Initiative war für mich eine wertvolle Erfahrung. Ich bin mir über meine Entwicklungsziele klarer geworden. Und natürlich habe ich auch grundsätzlich darüber nachgedacht, was Karriere für mich bedeutet. In der Initiative habe ich viel Unterstützung durch unser Top-Management erfahren. Dadurch und durch den intensiven Gedankenaustausch haben sich mir neue berufliche Möglichkeiten eröffnet, die sich sonst vielleicht nicht ergeben hätten. Das alles hat mir geholfen, den nächsten Karriereschritt anzugehen.“

Elaine Darr, VP Operations Excellence DHL Supply Chain North America


Anna Klinskova, Managing Director Russia DHL Express

„2019 wurde ich für die Teilnahme an der „Shift up a Gear“-Initiative vorgeschlagen. Schon diese Nominierung hat mich enorm motiviert. Ich habe mir gedacht: Wenn das Unternehmen derart viel Potenzial in dir sieht, dann kannst du deine Ziele auch erreichen. Zu dem Zeitpunkt leitete ich bereits erfolgreich den Vertrieb von DHL Express in Russland. Der Wechsel in eine General-Management-Rolle erforderte einen Perspektivenwechsel. Besonders hilfreich für mich war, dass ich in der gesamten Zeit im engen Kontakt mit meinem HR-Ansprechpartner stand, der mich dabei unterstützt hat, meine Zielrolle und die Maßnahmen für den nächsten Karriereschritt zu identifizieren. Parallel dazu konnte ich an einem Executive-MBA-Programm teilnehmen. Das Studium in Kombination mit den Gesprächen mit unserem Vorstand haben mich persönlich richtig weitergebracht. Danach wusste ich, dass ich von der mittleren zur höheren Managementebene wechseln will und das auch kann.“

Anna Klinskova, Managing Director Russia DHL Express


Iliana Ramírez, CFO DHL Supply Chain Mexico

„Die „Shift up a Gear“-Initiative hat mir die Gelegenheit geboten, mich selbst zu meiner Priorität zu machen. Durch die Teilnahme bin ich mir über zukünftige Karrieremöglichkeiten klar geworden. Und es ist motivierend zu wissen, dass mein Arbeitgeber an meine persönliche Entwicklung glaubt.“

Iliana Ramírez, CFO DHL Supply Chain Mexico


Fiona Dalley, SVP Global Infrastructure and Service Management DHL Express

„Die Initiative „Shift up a Gear“ gab mir die Möglichkeit, mit einem Mitglied unseres Konzernvorstands Gespräche über meine Karriere und meinen Entwicklungsweg zu führen. Das war eine großartige Erfahrung. Diese Gespräche haben mir die Augen für andere Perspektiven und Möglichkeiten geöffnet. Letztendlich wurde mein Vertrauen in meine Fähigkeiten gestärkt. In mir wuchs das Selbstbewusstsein, eine höhere Position innerhalb des Unternehmens anzustreben und auch zu bekommen.“

Fiona Dalley, SVP Global Infrastructure and Service Management DHL Express


Nevena Rupp, VP HR & Support Funktionen Application Domain Management, Post & Paket Deutschland

„Als Führungskraft bei Global Business Services habe ich bis vor kurzem eher den klassischen Karriereweg verfolgt. Also im bekannten Umfeld, der eigenen Organisation. Das Programm „Shift up a Gear“ hat mir neue Impulse gegeben, bei den nächsten Entwicklungsschritten über den Tellerrand hinauszuschauen. Nach einem aufschlussreichen Kennenlerndialog mit einem Vorstandsmitglied wurde mir klar, dass ich mich mit meinen Stärken und bisherigen Erfahrungen auch in anderen Bereichen des Unternehmens einbringen kann. Im Kerngeschäft von Post & Paket Deutschland warten jetzt spannende Aufgaben auf mich, insbesondere bei der Digitalisierung. Parallel hilft mir der digitale „Development Companion“, auch durch die Zusammenarbeit mit den Peer-Kollegen meine Leadership Skills weiter zu verbessern. Ich bin stolz, Teil des Programms für die divisionsübergreifende Talententwicklung zu sein.“

Nevena Rupp, VP HR & Support Funktionen Application Domain Management, Post & Paket Deutschland


Anabela Pires, CEO DHL Freight CESE & AMEA

„Seit Anfang 2021 verantworte ich bei DHL Freight als CEO eine Region mit 16 Ländern. Zuvor trug ich lediglich Verantwortung für einen Teil des deutschen Marktes. Das ist ein toller Karriereschritt für mich. Mit Freude stelle ich mich dieser Herausforderung, vor allem auch weil mein Manager mir das Gefühl gibt, der bestgeeignete Kandidat für diese Aufgabe zu sein. Die Initiative ist eine Gelegenheit für mich, meinen Führungsstil weiterzuentwickeln, meine Stärken als Führungsperson auszubauen und auch an meinen Schwächen zu arbeiten. Auch die begleitende „Development Companion“ App ist klasse aufgebaut – besonders gefallen mir in der App die kurzen Einführungsvideos und der Part der Reflektion in jedem Abschnitt des Programms.“

Anabela Pires, CEO DHL Freight CESE & AMEA