Ein Laptop stecht auf einem Untergrund, eine Lampe mit hellem Schein
Initiative Chefsache

Neue Kampagne Unbewusste Vorurteile: Kampagne „Bring Licht ins Denken“ beginnt

Die Initiative Chefsache macht mit der neuen Kampagne „Bring Licht ins Denken“ auf unbewusste Vorurteile aufmerksam.

Unbewusste Vorurteile prägen Entscheidungen in Unternehmen, insbesondere Frauen fühlen sich im Beruf mit Vorurteilen wegen ihres Geschlechts konfrontiert. Das ergab eine aktuelle Civey-Umfrage für die „Initiative Chefsache“. Um das Thema insbesondere bei der Besetzung von Führungspositionen transparenter zu machen und dafür insbesondere Entscheider und Top-Manager zu sensibilisieren, startet die Initiative Chefsache zum Weltfrauentag die Werbekampagne „Bring Licht ins Denken“. Deutschlandweit werden die Kampagnenmotive in verschiedenen Medien sichtbar gemacht.

Wie steht es um Ihre Vorurteile?

Online wird die Kampagne mit einem Test ergänzt. Mit diesem interaktiven Test kann jede und jeder testen, wie vorurteilsbelastet sie oder er Frauen und Männer in Hinblick auf Karriereoptionen einordnet.

Hier geht’s zum Test

Bevor Sie den Test machen, können Sie aber noch eine Runde trainieren. Das Chefsache-Training zeigt, wo Ihnen im Berufsalltag diese unbewussten Vorurteile begegnen. Denn es sich in erster Linie Denkmuster, die uns in unserer Einstellung behindern. Gleichzeitig zeigt Ihnen das Training auf, wie man unbewusste Vorurteile gar nicht erst entstehen lässt und wie das Denken in Klischees durchbrochen werden kann.

Bereit zum Trainieren? Hier geht es zum interaktiven Online-Training.

Datenschutz & Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
X