Initiative Chefsache Schirmherrin: Bundeskanzlerin Angela Merkel

Mehr Frauen in Führungspositionen, ein kultureller Wandel in kleinen, mittleren und großen Unternehmen – als Schirmherrin der Initiative „Chefsache“ sprach sich Bundeskanzlerin Angela Merkel im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 13.07.15 für Geschlechtergerechtigkeit in der Berufswelt aus.

Schirmherrin der Initiative Chefsache Angela Merkel
Bundesregierung/S. Kugler
Angela Merkel,
Schirmherrin

„Seit einigen Wochen haben wir eine gesetzliche Frauenquote. Aber auch das beste Gesetz wird seine Wirkung nur voll entfalten können, wenn auch der gesellschaftliche Wille dahintersteht. ‚Chefsache. Wandel gestalten – für Frauen und Männer‘ steht für den notwendigen gesell­schaftlichen Willen. Deshalb übernehme ich gerne die Schirmherrschaft.“


Das Thema Chancengerechtigkeit in Führungspositionen liegt der Initiative „Chefsache“-Schirmherrin und Bundeskanzlerin Angela Merkel besonders am Herzen. In ihrer Rede zur Auftaktveranstaltung betonte sie, wie wichtig es ist Männer in den Diskurs zur Geschlechtergerechtigkeit zu integrieren. „Wir müssen eben auch fragen: Was müssen wir mit den Männern machen, damit sie offener für Diversifizierung sind und vielleicht auch dafür, Aufgaben zu übernehmen, die klassischerweise Frauen bislang übernommen haben?“

Die komplette Rede im Wortlaut, lesen Sie hier.


Datenschutz & Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
X