Mitglied KION Group

In mehr als 100 Ländern optimieren wir mit unseren Intralogistik-Lösungen den weltweiten Materialfluss. Unsere 33.000 Mitarbeiter sind dabei unsere wichtigste Ressource – wir halten gemeinsam die Welt in Bewegung.

Logo KION Group
© KION GROUP AG

Jeden Tag geben wir unser Bestes, um die Wünsche unserer Kunden optimal zu verstehen und passgenau zu bedienen. Dies können wir nur schaffen, wenn wir die besten Talente an Bord holen und dabei verschiedenste Perspektiven sowie Expertisen integrieren. Mit zwei Frauen und vier Nationalitäten im fünfköpfigen KION Vorstand erleben wir jeden Tag, wie inspirierend Vielfalt ist. Diese Diversität soll auch für die gesamte KION Belegschaft Alltag werden: Menschen mit verschiedenen Hintergründen, Eigenschaften und Erfahrungen beschreiten gemeinsam neue Wege und profitieren von ihrem täglichen Blick über den Tellerrand.

Wenngleich KION bereits wichtige Schritte in Richtung eines diversen Konzerns zurückgelegt hat, befinden wir uns noch am Anfang dieser Reise. Aus diesem Grund freuen wir uns auf den regen Austausch mit den anderen Mitgliedern von „Chefsache“. Wir werden die wertvollen Impulse der Initiative nutzen, um die Awareness für Diversität in all ihren Facetten intern sowie extern weiter zu fördern und die KION Group kontinuierlich weiterzuentwickeln – zu einem Konzern, in dem Chancengleichheit selbstverständliche Praxis ist – weltweit.


Dr. Eike M. Böhm, Mitglied des Vorstands (CTO) der KION GROUP AG
© KION GROUP AG
Dr. Eike M. Böhm, Mitglied des Vorstands (CTO) der KION GROUP AG

„Vielfalt ist eine Bereicherung – zwischenmenschlich wie unternehmerisch. Der Anstoß zu mehr Diversität und die Verantwortung ihrer Implementierung bleibt Chefsache. Dieser Aufgabe stellen wir uns – für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Kunden und unsere Partner weltweit.“


Rahmenbedingungen / Meilensteine

Um Vielfalt nicht nur zu fördern, sondern auch täglich zu leben, haben wir Diversität in unserer Firmenkultur unternehmensweit fest verankert:

  • Unser gemeinsamer KION Group Wert „Courage“ (Mut) spiegelt deutlich wider, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bekennen, Diversität aktiv voranzutreiben und entsprechend Raum für deren Einbeziehung in die Firmenkultur zu schaffen: „Wir gestalten Veränderungen und Innovationen. Wir fördern neue Ideen. Wir schätzen unterschiedliche Meinungen und Vielfalt.“
  • Zudem nehmen wir unsere Führungskräfte mit Blick auf Diversität in die Pflicht. Unsere 2017 gemeinsam entwickelten Führungsleitlinien und Kernkompetenzen bringen das klar zum Ausdruck: „Die Führungskraft fördert Respekt für unterschiedliche Kulturen, Mentalitäten und Einstellungen und fördert Diversität in seinem / ihrem Team; sie involviert alle Beteiligten und Interessengruppen und führt unterschiedliche Sichtweisen zusammen“.
  • Um die Werte, Führungsleitlinien und Kernkompetenzen unternehmensweit zu verankern, haben wir sie in zahlreiche Personalinstrumente integriert. Sie sind fester Bestandteil im jährlichen Mitarbeitergespräch, finden Berücksichtigung in der Personal-Rekrutierung und werden in unsere KION-weiten Programme zur Führungskräfteentwicklung integriert.
  • Um Diversität darüber hinaus weiter zu fördern, haben wir ein konzernweites Projekt aufgesetzt, welches dezidierte Maßnahmen wie das Female Mentoring Program definiert und seit 2018 Schritt für Schritt umsetzt.

Ausgewählte Maßnahmen

Führungskräfteentwicklung:

  • Diversität ist bei KION Chefsache: 2 Frauen und 4 verschiedene Nationalitäten machen den KION Vorstand zu einem Vorreiter, was Diversität im Top-Management anbelangt. Ein solch gemischtes Team bringt durch unterschiedliche Sicht- und Denkweisen Impulse, die KION Wettbewerbsvorteile verschaffen. Diesen Grundsatz wenden wir auch bei der Zusammensetzung der Teilnehmer im Rahmen unserer Corporate Programme zur Führungskräfteentwicklung an – so können wir gegenseitiges Verstehen über Länder-, Kultur-, und Funktionsgrenzen fördern und ein globales Netzwerk aufbauen.

Female Mentoring Program:

  • Mit dem Start eines Female Mentoring Programs im Januar 2019 sind wir einen weiteren Schritt in Richtung eines diversen Führungsteams gegangen. Mit dem neuen Female Mentoring Program möchten wir weibliche High-Potentials und High-Performer bei ihrer Entwicklung unterstützen und sie somit langfristig fördern und halten. Um die Wichtigkeit des Programms zu unterstreichen, verbinden wir die Mentees mit erfahrenen Executives im Unternehmen. Im Sommer 2019 geht das Programm bereits in die zweite Runde.

Women Networks:

  • Unternehmensweit haben sich lokale Frauennetzwerke ins Leben gerufen, die die Zusammenarbeit, den Erfahrungsaustausch und den Zusammenhalt unter Kolleginnen stärken.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Datenschutz & Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
X