Mitglied Deutsche Post DHL Group

Als einer der größten Arbeitgeber der Welt trägt Deutsche Post DHL Group Verantwortung für über eine halbe Million Mit­arbeiter­innen und Mit­arbeiter.

DPDHL Logo

Für Deutsche Post DHL Group ist die Vielfalt der Beschäftigten eine besondere Stärke. Auf ihrem Engagement und ihrer Bereit­schaft, sich mit ihren verschiedensten Fähig­keiten, Erfahrungen und Sicht­weisen einzubringen und sich stetig weiter­zuentwickeln, beruhen unsere hohe Service­qualität und unser wirtschaftlicher Erfolg. Basis hierfür ist eine Kultur, die von gegen­seitigem Respekt und Offen­heit geprägt ist. Daher fördern wir den kompetenten Umgang mit Viel­falt und schaffen ein diskriminierungs­freies Arbeits­umfeld.


Dr. Thomas Ogilvie, Vorstand für Personal DPDHL
DPDHL
Dr. Thomas Ogilvie
Vorstand für Personal DPDHL

„Für Deutsche Post DHL Group ist Chancengleichheit für Frauen und Männer ein elementarer Bestandteil des globalen Diversity-Programms. Aus diesem Grund ist die Initiative Chefsache ein weiteres starkes Instrument, um gemeinsam mit anderen Unternehmen den gesellschaftlichen Wandel voranzutreiben.“


Rahmenbedingungen/Meilensteine:

  • 2000: 1. Auszeichnung mit dem TOTAL E-QUALITY-Prädikat für eine auf Chancen­gleich­heit aus­gerichtete Personal­strategie
  • 2005: Aufbau der Abteilung Diversity/Vielfalt
  • 2006: 1. Diversity-Kongress mit Völklinger Kreis e.V. und Wirtschafts­weiber e.V. in der Konzern­zentrale von Deutsche Post DHL Group
  • 2007: Deutsche Post DHL Group unter­zeichnet Charta der Vielfalt
  • 2009: Aufbau des Netzwerks Rainbownet für schwule, lesbische, bi-, trans- und inter­sexuelle Beschäftigte
  • 2011: Auszeichnung mit dem „Deutschen Diversity Preis“ in der Kategorie „Viel­fältigster Arbeit­geber Deutschlands“; Start des konzern­weiten Projekts „Frauen in Führungs­positionen“
  • 2013: Entwicklung und Bereit­stellung von Diversity and Gender Awareness Trainings; 1. Diversity-Tag in der Konzern­zentrale in Bonn; DPDHL-Konzern­statement zu Diversity und Inklusion; Mit­stifter der Prout at Work Foundation
  • 2014: 1. Sitzung des DPDHL Diversity Council; 1. Inter­nationale Diversity-Woche an 80 DPDHL-Stand­orten weltweit
  • 2015: Auszeichnung mit dem TOTAL E-QUALITY-Prädikat, erst­mals mit dem „Add-On Diversity“; 2. Internationale Diversity-Woche an 120 DPDHL-Stand­orten welt­weit; Verleihung des internen 1. DPDHL Diversity Award
  • 2018: Internationale Diversity-Woche an über 400 DPDHL-Standorten welt­weit – Deutsche Post DHL Group zum siebten Mal mit TOTAL E-QUALITY-Prädikat mit dem „Add-On Diversity“ ausgezeichnet.

Beispiele aus dem HR-Prozess:

Unser Bekenntnis zu Vielfalt und Chancen­gleich­heit haben wir insbesondere in unserem Verhaltens­kodex (2006) sowie in unserer Erklärung zu Vielfalt und Inklusion bei Deutsche Post DHL Group (2013) zum Ausdruck gebracht.

Für die Umsetzung im Arbeits­alltag haben wir eine effiziente und effektive Gremienstruktur eingeführt:

  • Seit 2013 gibt es das Diversity Council, besetzt mit Top-Führungs­kräften der Zentral­funktionen und der Unternehmens­bereiche unter dem Vorsitz des Personal­vorstands; es berät über die Weiter­entwicklung unseres Diversity-Managements und setzt die Schwer­punkte hinsichtlich Initiativen und Maßnahmen.
  • Ein Diversity Core Team aus Vertretern der Unternehmens­bereiche und der Abteilung Diversity & Values besteht seit 2011 und entwickelt und implementiert entsprechende Diversity-Aktivitäten auf Bereichs­ebene sowie welt­weit.
  • In den vergangenen Jahren haben wir eine Viel­zahl von Instrumenten und Aktivitäten entwickelt und bereit­gestellt, um alle Beschäftigten zu befähigen, Vielfalt bei DPDHL aktiv und nach­haltig zu leben.

Ausgewählte Maßnahmen

  • Diversity E-Magazin – Informationen hinsichtlich Trends und Best Practices im Diversity Management
  • Diversity eLearning – Sensibilisierungs­training
  • Diversity Toolkit – Selbst­bewertungs­leit­faden, Sammlung von Studien, Best Practices etc. als Anregungen für Führungs­kräfte und HR-Manager zur Identifikation und Implementierung lokaler Diversity-Aktivitäten
  • Diversity Week Toolkit für die jährlich statt­findende Diversity-Woche – Ideen­sammlung, Work­shop­leit­faden, weitere Anregungen zur Durch­führung lokaler Diversity Events
  • Diversity Dashboard – Monitoring von Diversity-Kennzahlen als Grund­lage für einen regel­mäßigen Aus­tausch mit den Führungs­kräften.

Mit weiteren Maßnahmen wollen wir den Frauen­anteil in Führungs­positionen nach­haltig steigern, darunter Works­hops zu Karriereplanung, Karriere-Coaching, Mentoring-Programme und Frauen­netz­werke. In diesem Jahr haben wir eine divisions­über­greifende Konferenz für Frauen in Führungs­positionen durch­geführt, um die Vernetzung und den Austausch untereinander zu fördern.

Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie gibt es in Deutschland zudem das Angebot flexibler Arbeits­modelle sowie Dienst­leistungen rund um die Kinder­betreuung. Regel­mäßig berichten wir in den internen Medien, welchen Stellen­wert gemischte Führungs­teams für den gemeinsamen Erfolg haben. Damit wollen wir Frauen Mut machen, sich für eine Management­lauf­bahn im Konzern zu entscheiden.

Kontakt für externe Kommunikation/Pressekontakt:

Christina Müschen, Pressesprecherin/Spokesperson
Corporate Communications/Global Media Relations
Charles-de-Gaulle-Straße 20
53113 Bonn, Germany
Phone: +49 228 182 9928
Fax: +49 228 182 9880
Mobile: +49 171 562 3357
christina.mueschen@dpdhl.com

Mehr zum Unternehmen

www.dpdhl.com

Datenschutz & Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
X