Eine Business-Frau lächelt in die Kamera
Getty Images

Repräsentative Umfrage Frauen wollen Karriere machen – Männer aber auch

Neues Jahr, neues Glück? Die Deutschen sind ziel­­strebig, was ihre Karriere angeht. Mehr als 40% würden gern eine Führungs­­position oder mehr Führungs­­verantwortung übernehmen. Dabei hegen Frauen wie Männer (fast) gleicher­­maßen Karriere­­ambitionen.

Unter den befragten Frauen liegt der Anteil bei knapp 37%, bei den Männern sind es etwas über 43%. Der Unter­­schied beträgt also nur 6%-Punkte. Dies hat eine repräsentative Online-Befragung im Auftrag der Initiative Chefsache ergeben. Die Initiative setzt sich für gerechte Chancen für Männer und Frauen in Führungs­­positionen ein. An der Umfrage des Meinungs­­forschungs­­unternehmens Civey hatten sich über die Feier­tage mehr als 5.000 Arbeit­­nehmer und Studenten beteiligt.

Doch wie zuversichtlich sind die Deutschen, Ihre beruflichen Ziele auch erreichen zu können? 43% der Befragten sind zuversichtlich, dass ihnen der Aufstieg gelingt. 47% der Männer und 39% der Frauen sind positiv gestimmt. „Wenn­­gleich das Verhältnis Männer zu Frauen noch immer nicht völlig ausgewogen ist, ent­kräftet die Umfrage das verbreitete Vorurteil, viel weniger Frauen wollten Karriere machen. Dieses Ergebnis ist ein positives Signal für ein aus­gewogenes Verhältnis in Führungs­positionen“, so Julia Sperling, Partnerin bei der Top­­management­­beratung McKinsey & Company, einem der Gründungs­­mitglieder der Initiative Chefsache.