Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Sponsoring

Fürsprecher schaffen aktiv Karrieremöglichkeiten

Einige Unternehmen setzen heute neben dem klassischen Mentoring auf spezielle Sponsoring-Programme für Frauen: Ein Fürsprecher – der Sponsor oder die Sponsorin – nutzt seinen Einfluss im Unternehmen, um eine Mitarbeiterin aktiv auf ihrem Karriereweg zu unterstützen. Als Sponsoren fungieren in der Regel Mitglieder des Vorstands. Sie platzieren ihre Protégée an strategisch wichtigen Stellen, z.B. verschaffen sie ihr Zugang zu relevanten Netzwerken. Bei dieser Art der Personalförderung hat der Sponsor eine wesentlich konkretere Verantwortung für die Karriere seiner Protégée als ein Mentor.  

Wie funktioniert effektives Sponsoring?

Der Sponsor begleitet seine Protégée über die verschiedenen Karrierestufen hinweg und prüft regelmäßig, ob die Voraussetzungen für den nächsten Karriereschritt erfüllt sind oder noch Lernbedarf besteht. Unternehmen sollten ihre Führungspersönlichkeiten aktiv ermutigen, sich als Sponsoren zur Verfügung zu stellen und gezielt nach weiblichen Toptalenten unter den Mitarbeitern zu suchen. Erfolgreiches Sponsoring kann sich dabei ebenfalls positiv auf die Bewertung der Führungskraft auswirken.

Was sind die Erfolgsfaktoren?

  • Sponsoring-Prozess formalisieren, um dessen Wirksamkeit zu erhöhen
  • Fortschritt der Qualifikation und Karriereoptionen der Protégés regelmäßig überprüfen.

Tipps für kleinere Organisationen

  • Vor allem in kleineren Organisationen ist die alltägliche Arbeits- klar von der Sponsoring-Beziehung zu trennen.

Mehr zu Erfolgsbeispielen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen finden Sie hier.

Praxisbeispiele

Women Talent Board

Praxisbeispiel bei McKinsey

Mit dem Women Talent Board hat McKinsey ein Sponsoring-Programm etabliert, das die Beraterinnen aktiv in ihrer Karriereentwicklung fördert.

Weiterlesen »

Women Talent Board

Best practice example: McKinsey

The ‘Women Talent Board’ at McKinsey is specifically designed to actively promote female consultants in their career development.

More »