Arbeits- und Karrieremodelle

Zahlreiche Umfragen und Statistiken haben ergeben: Deutsche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wollen ihre Arbeits- und Karrieremodelle flexibel gestalten. Egal ob geteilte Führungspositionen oder flexible Arbeitszeiten für Männer und Frauen – sie wollen einen Job, der sich mit den Anforderungen des Alltags vereinbaren lässt. Das fordert Unternehmen deutlich mehr Flexibilität ab. Die Initiative Chefsache möchte Chancengerechtigkeit für Männer und Frauen und setzen deshalb auf zahlreiche Maßnahmen, darunter auch flexible Arbeitszeitmodelle. 

Home Office, Tandem-Positionen auf Führungsebene aber auch eine 32-Stunden-Woche und Auszeiten für Care-Arbeit – das alles sind denkbare Modelle in einem Unternehmen, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größtmögliche Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeiten bieten möchte. Hier präsentieren wir Beispiele, Best Practice aus unseren Mitgliedsunternehmen und den Friends of Chefsache, die Inspiration und Modell für die Umsetzung in anderen Unternehmen sein können.

weitere Laden

Datenschutz & Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren
X